nicht ohne mein holundersecco

na bravo! jetzt fange ich gar nicht mit häppchen an, sondern mit schlückchen. wahrscheinlich wird es die noch öfter geben. ich trinke so gern. ob ich den blog am besten gleich in tidsips umbenenne? schaun wa mal. jedenfalls MUSS ich vom holundersecco schwärmen, denn ich liebe holunder. und prickelndes. und wenn eine mischung aus beidem so trocken daherkommt wie der holundersecco vom gustavshof, dann MUSS ich den trinken. superkalt natürlich. vielleicht fragt ihr euch jetzt was das mit berlin zu tun hat? in berlin und drumherum kann man doch so hübsch picknicken (foto stammt von einem ebensolchen im schlosspark babelsberg mit entzückendem blick auf das treiben im wasser). und in diesem sommer eben nicht ohne den holundersecco. bislang habe ich zwei verkaufsstellen entdeckt: südwind, akazienstr ecke belzigerstr und bei biolüske in der drakestr. 50 in lichterfeldewest. für weitere tips bin ich sehr dankbar!

Foto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s